Land neu denken

Ideen für eine erfolgreiche Provinz

Kategorie: Landespolitik

20 Milliarden für hessische Bahninfrastruktur – der ländliche Raum geht weitestgehend leer aus!

Die Ankündigung des hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir, das Schienennetz für den Nah- und Fernverkehr in Hessen auszubauen (https://wirtschaft.hessen.de/presse/pressemitteilung/ausbau-der-schienenwege-hessen), ist ein mehr als deutlicher Rückschritt für die Pendlerinnen und Pendler im ländlichen Raum in Hessen.

Die Pläne zeigen, dass sich die Landesregierung weiter auf den Ballungsraum konzentriert und ländliche Räume trotz vollmundiger Ankündigungen weitestgehend im Regen stehen lässt, wenn es um den Ausbau von Bahnverbindungen geht. Der Verkehrsminister setzt ganz klar einen falschen Schwerpunkt und führt seine Vision des „großen Frankfurter Bogens – wohnen 30 Minuten rund um den … weiterlesen

Großer Frankfurter Bogen = 200.000 mal Leerstand auf dem Land

Die Stadt Frankfurt hat riesige Herausforderungen, speziell was den momentanen Zuzug anbelangt, unbestritten.

Der Hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, der auch für den Wohnungsbau verantwortlich ist, hat deshalb die Idee des „Großen Frankfurter Bogens“ ins Spiel gebracht.

In einem Umkreis von 30 Zugminuten rund um den Frankfurter Hauptbahnhof sollen in 54 Städten und Gemeinden entlang der Regional- und S-Bahn-Achsen im engeren Rhein-Main-Gebiet neue Wohnungen und attraktive Neubaugebiete entstehen. Al-Wazir sieht darin ein Potential von bis zu 200.000 Wohnungen. Die Hälfte könnte in den Städten entstehen, die andere außerhalb in … weiterlesen

© 2020 Land neu denken

Theme von Anders NorénHoch ↑